Wood Plastic Composites - WPC-Terrassendielen

Wood Plastic Composites sind Verbundwerkstoffe aus Holzbestandteilen, thermoplastischen Kunstoffen und additiven, Der Holzanteil liegt zumeist bei bis zu 70 %. Gegenüber rechten Hölzern haben WPC-Produkte viele Vorteile. Unter anderem neigen sie nicht zum Reißen und Splittern. Auch sind sie wetterfest und einfach zu reinigen, darüber hinaus garantieren die Hersteller eine hohe Lebensdauer.

Die Biegefestigkeit fällt gegenüber Hölzern geringer aus was beim Aufbau der Terrassen-Unterkonstruktion und der Verlegung zu beachten iadminst. Dankeiner hohen Dichte sind WPC-Produkte gut vor Insektenbefall geschützt. Außerdem erweitert die Einfärbbarkeit der Holz-Kunststoff-Verbundwerkstoffe den farblichen Gestaltungsspielraum.

Holzpark in Schaan - nahe Chur - bietet eine große Auswahl an WPC-Terrassendielen in den verschiedenen Dekoren an. Zudem erwartet Sie der Holzpark-Komplettservice - von der Planung bis zur Montage - alles aus einer Hand.

Ihre Vorteile in Schaan bei Chur auf einen Blick: 

  • Große Auswahl an Terrassen, Terrassenbelägen und Terrassendielen aus WPC
  • Nutzen Sie unseren Komplettservice für WPC-Decks und Terrassendielen, von der fachgerechten Beratung bis hin zur Montage - auf Wunsch alles aus einer Hand
  • Lieferservice, Montage und Aufbau in der gesamten Region Chur, Domat/Ems, Flums, Landquart, Seewis, Churwalden, Bad Ragaz, Davos und Mels
  • Terrassenreiniger und weitere Pflegeprodukte wie Dielenschutz - speziell für WPC-Dielen, Farben, etc.
  • Leihservice- zur gründlichen Reinigung Ihrer Terrasse


Keramische Terrassenplatten - Feines für Fuß und Auge

Wenn die Tage heller und wärmer werden, können wir es oft kaum erwarten, den ersten Schritt auf die Terrasse zu tun. Erweitert sich doch plötzlich unser Zuhause um ein erhebliches Stück nach draußen, ragt in die Natur hinein und gibt uns eine neue Perspektive. Wenn die Gartenmöbel dann platziert sind, ist das Heim im Freien fast perfekt. Schön, wenn alles zusammenpasst: Ob naturnah oder modern, pflegeleicht oder mit Anspruch auf besondere Behandlung - Beläge auf Terrassen spielen für die Atmosphäre des äußeren Wohnbereichs eine eigene Rolle.

2019_GI-1177944629_Terrasse_Fliesen_Keramik_MS.jpg2017_IS_638145418_Terrassenuebderdachung_Kunststooff_MS_01.jpg2020_GI-478046768-Steinterrassen_MS.jpg

Terrassenfliesen: ein aktueller Trend 

„Keramikterrassen erfreuen sich momentan großer Beliebtheit. Ob uni glatt oder strukturiert, im Natursteincharakter, in Terra-Cotta-Optik oder mit der Wirkung von Betonplatten, die Auswahl ist groß. Von der Farbe her sind Terrassenfliesen meist dezent und elegant und passen sich den meisten Gartenmöbeln und einem modernen Gebäudestil an“, erfährt man bei aus .

aus weiter: „Selbst rustikale Varianten in Holzoptik sind im Angebot. Wenn sie auch nicht die Fußwärme von Terrassendecks aus echtem Holz oder dem Holz-Kunststoffgemisch WPC haben, so sind sie jedoch lange haltbar und pflegeleicht. Andererseits erreichen sie nicht das natürliche Flair von Terrassenholz, wie zum Beispiel Bangkirai, Douglasie oder Lärche. Im Gegensatz zu Holzterrassen reicht es bei Keramikböden aber meistens aus, wenn sie mit Wasser gereinigt werden. Kratzer sind kaum ein Problem, denn Terrassenfliesen sind härter als solche für den Innenbereich.“


Verlegung: Optik und Haltbarkeit spielen eine Rolle

, Fachmann für die Region : „Das Erscheinungsbild von Terrassen mit keramischen Platten hängt nicht zuletzt von der Verlegung ab. Einerseits ergeben sich interessante Muster durch Verwendung verschiedener Farbtöne. Zwar punkten Terrassendielen aus WPC mit noch breiterer Farbauswahl, jedoch eröffnen sich bei Fliesen andererseits hinsichtlich der Verfugung weitere Gestaltungsmöglichkeiten. Neben der Breite der Fugen bestimmt auch das Keramikmaterial das Gesamtbild einer Terrasse. Hinzu kommt die Kantenbeschaffenheit einer Fliese. Unregelmäßige Kanten wirken rustikaler als rektifizierte, die zu liniengeraden Fugen führen, gefaste betonen die Fugen durch ihre Abschrägung.“

in weiter: „Das Verlegemuster hat auch Einfluss auf die Verlegeart. So liegen keramische Terrassenplatten von großer Länge in einem Splittbett eher labil. Dadurch besteht unter anderem eine erhöhte Bruchgefahr. Auch offene Fugen sind hierbei nicht günstig, da sie der Festigkeit des Belags entgegenstehen. Ein solider Untergrund ist ohnehin von grundsätzlicher Bedeutung. Die Verlegung auf Stelzlager bietet sich an, weil dabei die Untergrundkonstruktion den Wasserabfluss ermöglicht und auch Leitungen darunter Platz finden.“

berät Sie gerne und bietet Ihnen kompetente Antworten auf all Ihre Fragen. Hier werden Sie umfassend beraten und Sie erhalten den Service, den Sie brauchen, um Ihre Vorstellung von einer ansprechenden und wohnlichen Terrasse zu verwirklichen.

ist Ihr Fachmann für Terrasse und Garten in der Region . Wir stehen Ihnen als erfahrener Partner gern mit Rat und Tat zur Seite.

Kommen Sie zu uns nach wir freuen uns auf Ihren Besuch.